Herpa Mercedes-Benz Sprinter HD „Feuerwehr Dortmund / ATF“(Sondermodell Intermodellbau 2020)

Artikelnummer: 940214

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

19,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Herpa Mercedes-Benz Sprinter HD „Feuerwehr Dortmund / ATF“(Sondermodell Intermodellbau 2020)

Die „Analytische Task Force“, daher das Kürzel ATF, sind spezielle Einheiten zur Erkennung und Bekämpfung biologischer, chemischer oder radiologischer Gefahren in Deutschland, wobei der Schwerpunkt auf der chemischen Analytik liegt. Die ATF wurde 2002 eingerichtet und sind bis auf zwei Ausnahmen (Landeskriminalamt Berlin und das Institut der Feuerwehr Sachsen-Anhalt) den Berufsfeuerwehren (Hamburg, Mannheim, Dortmund, Köln und München) angegliedert. Die Berufsfeuerwehren verfügen über große Erfahrung in der Bewältigung von solchen speziellen Einsätzen und werden durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe materiell ausgestattet, koordiniert und ausgebildet. Das Vorbild des Herpa-Modells ist ein Spezialfahrzeug, das mit Mess- und Kommunikationstechnik ausgestattet ist. Einsätze können von diesem Fahrzeug aus koordiniert werden.

Herpa Mercedes-Benz Sprinter HD „Feuerwehr Dortmund / ATF“(Sondermodell Intermodellbau 2020)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

Herpa Mercedes-Benz Sprinter HD „Feuerwehr Dortmund / ATF“(Sondermodell Intermodellbau 2020) Die „Analytische Task Force“, daher das Kürzel ATF, sind spezielle Einheiten zur Erkennung und Bekämpfung biologischer, chemischer oder radiologischer Gefahren in Deutschland, wobei der Schwerpunkt auf der chemischen Analytik liegt. Die ATF wurde 2002 eingerichtet und sind bis auf zwei Ausnahmen (Landeskriminalamt Berlin und das Institut der Feuerwehr Sachsen-Anhalt) den Berufsfeuerwehren (Hamburg, Mannheim, Dortmund, Köln und München) angegliedert. Die Berufsfeuerwehren verfügen über große Erfahrung in der Bewältigung von solchen speziellen Einsätzen und werden durch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe materiell ausgestattet, koordiniert und ausgebildet. Das Vorbild des Herpa-Modells ist ein Spezialfahrzeug, das mit Mess- und Kommunikationstechnik ausgestattet ist. Einsätze können von diesem Fahrzeug aus koordiniert werden.