Sutton Verlag Rettungsdienst im Ruhrgebiet

Artikelnummer: 9783-95400-429-4

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

19,99 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

In Nordrhein-Westfalen, und somit auch im Ruhrgebiet, sind die Feuerwehren für den Rettungsdienst verantwortlich. Damit untrennbar verbunden sind die Einsatzfahrzeuge, die sich neben ihrer Typenvielfalt durch unterschiedliche Lackierungen auszeichnen. Besonders im Ruhrgebiet verfügte fast jede Kommune und jeder Kreis über individuell lackierte Fahrzeuge, die von der 1978 festgelegten Norm teils deutlich abwichen und einen hohen Wiedererkennungswert besaßen.

Der Rettungsassistent und renommierte Autor Dirk Schmidt-Herholz hat rund 160 bislang zumeist unveröffentlichte Farbaufnahmen aus öffentlichen und privaten Archiven zusammengestellt, die eindrucksvoll die Geschichte der Rettungsfahrzeuge im Ruhrgebiet seit 1970 dokumentieren. Die faszinierenden Fotografien präsentieren KTW, RTW und NEF, einzigartige Schwerlast-RTW, Lösch-Rettungsfahrzeuge, Infektions-KTW, Baby-NAW und Sonderfahrzeuge für besondere Einsatzlagen. Fundierte Hintergrundinformationen und kenntnisreiche Erläuterungen runden diese spannende Reise in die Vergangenheit des Rettungsdienstes im Ruhrgebiet ab.

Dieser Bildband ist ein Muss für alle Freunde der Feuerwehr, Rettungsdienstler, Fahrzeugnostalgiker und Modellbauer. Ein Buch zum Erinnern und Wiederentdecken.

Sutton Verlag Rettungsdienst im Ruhrgebiet

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Details

In Nordrhein-Westfalen, und somit auch im Ruhrgebiet, sind die Feuerwehren für den Rettungsdienst verantwortlich. Damit untrennbar verbunden sind die Einsatzfahrzeuge, die sich neben ihrer Typenvielfalt durch unterschiedliche Lackierungen auszeichnen. Besonders im Ruhrgebiet verfügte fast jede Kommune und jeder Kreis über individuell lackierte Fahrzeuge, die von der 1978 festgelegten Norm teils deutlich abwichen und einen hohen Wiedererkennungswert besaßen. Der Rettungsassistent und renommierte Autor Dirk Schmidt-Herholz hat rund 160 bislang zumeist unveröffentlichte Farbaufnahmen aus öffentlichen und privaten Archiven zusammengestellt, die eindrucksvoll die Geschichte der Rettungsfahrzeuge im Ruhrgebiet seit 1970 dokumentieren. Die faszinierenden Fotografien präsentieren KTW, RTW und NEF, einzigartige Schwerlast-RTW, Lösch-Rettungsfahrzeuge, Infektions-KTW, Baby-NAW und Sonderfahrzeuge für besondere Einsatzlagen. Fundierte Hintergrundinformationen und kenntnisreiche Erläuterungen runden diese spannende Reise in die Vergangenheit des Rettungsdienstes im Ruhrgebiet ab. Dieser Bildband ist ein Muss für alle Freunde der Feuerwehr, Rettungsdienstler, Fahrzeugnostalgiker und Modellbauer. Ein Buch zum Erinnern und Wiederentdecken.